was das soll, weiß keiner

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   sprout@myspace
   six hours@myspace
   Forum der essener Rockszene
   mellos blog
   deikes blog
   pathosFM
   vv humann



http://myblog.de/laalaa

Gratis bloggen bei
myblog.de





von applaus, stühlen und nochmal frankreich

olé olé, die premiere ist geschafft. und die zweite aufführung sogar auch schon. und wir haben die erfahrung besiegt. die zweite aufführung ist immer die schlechteste. wenn das so sein soll, dann müssen die nächsten drei vorstellungen absolut geil werden, denn die zweite war richtig gut. nicht lahm und voller patzer, wie erwartet. zwar nicht so fastperfekt, wie die premiere, aber richtig gut. trotz meiner nur in ansätzen vorhandenen stimme. ich war unglaublich glücklich, alles überlebt zu haben, trotz heiserkeit.
man, ist das ein geiles gefühl nach dem stück beschmiert mit kunstblut, geschwitzt und mit tränen in den augen vor einem ausnahmslos stehenden publikum auf der bühne zu stehen und mit den vielen menschen, mit denen man in den letzten monaten so viel zeit verbracht hat und die einem so ans herz gewachsen sind, 25 minuten lang den applaus zu genießen. ich will nie wieder runter von der bühne. dieses gefühl lässt sich einfach nicht beschreiben...
und dann feiern. nach der premiere vielleicht etwas zu ausgiebig, was mit ursache für meine heiserkeit war...und beim feiern irgenwann zwischen den stühlen landen. zwei freunde, so lange glücklich zusammen, plötzlich getrennt. und ich dazwischen, puffer für die gegenseitige wut, den ärger, die enttäuschung über nicht gehaltene versprechen...das ist nicht so einfach, neutral zu sein...auf beiden seiten das verständnis für den ärger und die gleichen tipps meinerseits...ich hoffe, sie schaffen es, wieder freunde zu werden..ich werde mein bestes geben, nicht nur um es für mich leichter zu machen...ich wünsche es ihnen...
ich bin jetzt schon traurig wenn ich daran denke, dass am 11. alles vorbei ist. die letzte aufführung und danach sieht man kaum einen wieder..vielleicht ein, zwei nachtreffen..aber realistisch betrachtet wird sich alles im sand verlaufen...und dann bin ich auch noch zwei monate weg..danach ist mit sicherheit jeglicher kontakt abgebrochen. obwohl zwei monate nicht viel sind, das sagen alle denen ich von meinen sorgen erzähle...2 monate in frankreich am mittelmeer, béziers....ich hoffe, das wird toll...ich weiß es
6.6.06 13:22


und da ist es. das gefühl, vor dem ich seit 2 wochen angst hatte...diese leere. es ist vorbei, alles vorbei. die letzte aufführung ist geschafft und sie war toll, fast toller als die premiere. und als die lichter angehen und der applaus abklingt, gehen meine schleusen auf.
den ganzen abend dieses verdammte hin und her gerissen sein zwischen "freude über die tolle zeit" und "es war das letzte mal". aber schön war: ich brauchte meine tränen nicht zu verstecken. kein "stell dich nicht so an" oder "jetzt werd doch nicht sentimental" weil über der ganzen feierlaune eine gewisse melancholie lag. alle waren irgendwie traurig. die einen zeigten es mehr, die anderen weniger. so viele tränen in einem raum, so viele rote augen, so viele endlos lange umarmungen...und der feste glaube an ein wiedersehen, keiner wollte sich schon so richtig verabschieden "wir sehen uns ja nochmal beim nachtreffen"....selbstschutzmaßnahme? für mich auf jeden fall..sonst hätte ich die vielen "vorläufigen" abschiede nicht überstanden...
12.6.06 14:08


oh - mein - gott! es ist wirklich unglaublich, was ich in den letzten 3 tagen für emotionen erlebt habe. 50 emails in 3 tagen, von den menschen, die mir so viel bedeuten und die ich jetzt schon vermisse, wo ich sie 3 tage nicht gesehen hab!
das ist einfach zu krass...jeder schreibt, wie toll es war, wie sehr ihm alles fehlt und "ihr seid die geilsten". ich glaube, das sollten wir uns alle irgendwo hin tätowieren lassen...kein satz wurde so oft gesagt wie dieser mit seinen abwandlungen "du bist/wir sind der/die geilste/n"..unglaublich.
ein nachtreffen organisieren, so schnell wie möglich. das ist das, was alle emails fordern. erst hieß es "donnerstag oder samstag", plötzlich wurde daraus "donnerstag und samstag"
mir solls recht sein, ich würde euch am liebsten jeden tag sehen...
14.6.06 13:31


kann man die zeit anhalten?

wenn mir da jemand bei behilflich sein kann, bitte melden! ich will einfach nicht, dass diese woche vorbei geht..
man, war das ein geiler abend gestern! mit fast allen leuten bei rönooode pizza und bier..wie nach jeder aufführung
fotos von nici und viktor, die für so einige lacher gesorgt haben, ein eher enttäuschendes italien-spiel und ein dvd mit extremem gänsehautfaktor. ich glaube, der abend war perfekt.
ich hab zwar schon wieder geheult (klar, was auch sonst) aber es ist ein tolles gefühl, menschen da zu haben, die einen trösten, mit einem leiden und mit denen man einfach so unglaublich reden kann. so ein gefühl von vertrauen und seelenverwandtschaft gibt es nicht oft, danke "bruderherz".
heute dann wieder ein beachturnier meiner mädels..nach 3 stunden schlaf und so einigen bierchen war es ein anstrengender tag, ich hab nen ziemlichen sonnenbrand und bin erkältet aber glücklich: meine mädels sind 2. geworden man, bin ich stolz
tja, und in 9 tagen gehts dann los...dienstag nochmal dick feiern beim openair, freitag abifeier mit der familie, irgendwann am wochenende nochmal mit der versammelten mannschaft schwimmen oder was auch immer und dienstag, 17:30 düsseldorf -> montpellier......so langsam bekomme ich ein bisschen muffensausen, aber ich weiß, dass es gut wird.
und in dieser woche muss ich noch so viel organisieren..manman, alle sagen immer, nach dem abi hat man nix mehr zu tun...ich hab irgendwie mehr stress als vorher ^^
naja, ich hoffe dass ich in frankreich internetzugriff habe, damit ich meine tollen supererlebnisse hier mit meinen zahlreichen stammlesern teilen kann.....ähh, ja *hust*
18.6.06 17:47


Frauenprobleme

okay, zeit für ein paar typische frauenprobleme:
1. ich fliege nächste woche nach frankreich und muss noch ne ganze menge dafür besorgen, weil: ich habe nichts anzuziehen ^^
2. ich hätte theoretisch jetzt zeit in die stadt zu fahren, aber ich hab keine lust alleine zu gehen
3. eigentlich hab ich generell keine lust, mich anzuziehen und loszufahren..ich sitz noch so schön gemütlich in schlafklamotten vorm pc..

was macht frau da? wenn ich mir so die liste an dingen, die ich noch brauche, angucke, die ich mal provisorisch zusammengestellt habe, bekomme ich noch weniger lust, in die stadt zu gehen, denn: danach wäre ich arm....ich brauch nen rock, ne kurze hose, schuhe, unterwäsche, socken, nen bikini, sonnencreme und zu allem überfluss auch noch ein geschenk für meine beste freundin, die die unverschämtheit besitzt, auch noch am donnerstag geburtstag zu haben. DAS fehlt mir grade noch, hätte sie das nich ein anderes mal haben können? ich bin schon wieder so unkreativ..obwohl mein letztes geschenk echt toll war...das muss ich ja jetzt noch irgendwie ein bisschen toppen..oder zumindest ranreichen...manman, viel zu viel stress für mich ^^

aber wenn ich gleich in die stadt fahre, denke ich dran, einen kleinen handspiegel mitzunehmen...sowas hab ich sonst nie dabei, aber das muss sein, wenn frau alleine klamotten kaufen geht. wieso? wegen den vollkommen unbedacht gebauten umkleiden in den meisten läden...die haben nur einen spiegel!! wie soll frau sich da von hinten sehen? und sowas ist äußerst wichtig...da kauf ich mir sonst eine schöne hose und merke erst zu hause, was für ein gigantisches hinterteil ich darin habe!! ^^
bei h&m haben sie mitgedacht, da hat man spiegel über eck, das is super...für die anderen läden nehme ich mir einen kleinen sipegel mit, SO!
naja, scheint also entschieden zu sein, dass ich fahre...
20.6.06 11:39


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung